Marktsituation P

(Die Produktion der Lieferer)

Um die Organisation zunächst überschaubar zu halten, sind für die vorgenannten Produktionen folgende Erzeuger in der angeführten Reihenfolge zuständig:

Hinweise:

  • Marktsituation P bestimmt die monatliche Produktion. Sie ist zunächst als Lagerzugang einzutragen.
  • Produktionsumstellungen, z. B. aufgrund einer sich ändernden Nachfragesituation, können nur innerhalb einer Frist von 15 Tagen erfolgen.
  • Marksituation P kann sich auch durch produktionstechnische Gegebenheiten ändern.
  • Die Höhe des Lagerbestandes sollte dabei das zweifache des Jahresdurchschnittsbestandes eines Artikels nicht überschreiten (Lagerhöchstbestand).
  • Die zur Zeit geltenden Lieferzeiten müssen der Sapello GmbH mitgeteilt werden.

Erläuterung:

Die Modellunternehmung Sapello GmbH arbeitet nach einer grundsätzlichen Struktur, die hier als ‚Kreislaufsysteme‚ bezeichnet sind.

Mit der Marktsituation P erhalten die ausgewählten Produktionsbetriebe eine nähere Vorgabe, wie sie auf Änderungen der Produktionssituation (z. B. Änderung der Nachfrage) reagieren können.

Weitere interne Links: